In den Doppeln waren nur Neubauer / Dolderer ernsthaft gefordert und nach dem Sieg von Leischner war mit dem 4:0 bereits die Vorentscheidung gefallen. Die Gäste kamen zwar gegen Fuchs zu ihrem ersten Sieg und zwangen Neubauer in den Entscheidungssatz. Doch damit war der Widerstand der Spraitbacher gebrochen. Mozer, Balle, Dolderer und nochmals Leischner punkteten jeweils mit einem klaren 3:0 für die Erste.

Mit 16:0 Punkten liegen die Leinzeller nun jeweils 5 Punkte vor Alfdorf, Spraitbach und der TSB Schwäbisch Gmünd an der Tabellenspitze.