Wichtige Termine

An alle Vereinsmitglieder - bitte die folgenden Termine vormerken: - Montag und Mittwoch, ist Training :-)

DAS TTC Leinzell - TEAM

GEILER SPORT - GEILES TEAM

Willkommen

Wir freuen uns Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. In der Navigation finden Sie die einzelnen Unterpunkte. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch und einem Rundgang auf unsere Homepage ein.

TTC Leinzell 2002 e.V.

...die Macht an der Lein...

Die Gastgeber waren als Bezirksliga-Absteiger und aufgrund des Heimrechts als Favorit anzusehen, zumal Hebsack auch die einzige verlustpunktfreie Mannschaft der Liga war. Da aber Leischner wieder spielen konnte, erhoffte sich die Erste schon einen Punktgewinn. Im Gegensatz zum Spiel gegen Waldstetten waren die Leinzeller Doppel gegen den Tabellenführer hellwach. Leischner / Fuchs waren in fünf Sätzen gegen das heimische Spitzendoppel erfolgreich. Stempfle / Hörner machten es deutlich und siegten in drei Sätzen. Mozer / Heiß kamen dagegen nicht richtig ins Spiel und der Punkt ging an Hebsack.

Im vorderen Paarkreuz musste Leischner seiner Zwangspause Tribut zollen und verlor in drei Sätzen. Stempfle war dafür gegen die Nummer Zwei des Heimteams in einem sehenswerten Spiel Angriff gegen Abwehr nach verlorenem ersten Satz in den folgenden Sätzen nicht mehr zu besiegen. In der Mitte war Mozer dafür nur wenig gefordert und gewann locker in drei Sätzen. Hörner hatte es da deutlich schwerer, bestätigte aber seine gute Form gegen einen staken Gegner durch einen Sieg in vier Sätzen. Hinten gelang Heiß ein Sieg in fünf Sätzen gegen einen äußerst unbequemen Gegner. Die Überkreuzspiele schloss Fuchs mit einem hart erkämpften Drei-Satz Erfolg zum 2:7 Zwischenstand ab. Stempfle hatte schon den achten Punkt auf dem Schläger, verlor aber dann doch im fünfen Satz. Umgekehrt lief es dann bei Leischner, der nach 0:2 Satzrückstand immer besser ins Spiel fand und einen weiteren Punkt für Leinzell erkämpfte. In der Mitte verbuchte dann Mozer seinen zweiten Erfolg im Einzel und setzte damit den Schlusspunkt für den TTC.

Durch den klaren aber dennoch umkämpften Erfolg übernimmt die Erste die Tabellenführung von Hebsack. Schon am Mittwochabend geht es im Nachholspiel gegen Schechingen weiter, bevor am Samstagnachmittag TSB Schwäbisch Gmünd II in Leinzell zu Gast ist.

TTC Gruppenbild 2022 TOP1web

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.